0
528 VUES
En cours - Nouveau chapitre Tous les samedis
temps de lecture
AA Partager

New York

Es ist Sontag morgen, und ich, packe meine letzte Kiste in der Umzugswagen.

Kaum zu glauben dass wir umziehen. es fehlt mir schwer diesen Ort zu verlasen, da ich schon seid meiner Geburt, hier lebe.


Bevor ich euch weiter über mein leben erzähle, stell ich mich zuerst mal vor.

Mein Name ist May. Ja, genau wie der Monat Mai. Ich bin 17, und es ist mein letztes Jahr in der Highschool.

Meine Familie besteht aus meinen Eltern: Merry und Dean, und meinem älteren Bruder: Aiden.


Meine Eltern, haben beschlossen, dass wir nach New York ziehen.

Geboren, und bis heute habe ich in Clifton, Virginia, gelebt.




——— in New York ———


Angekommen in unserem neuen Haus, lief ich, direkt in mein neues Zimmer.

Mein Zimmer ist wunderschön. Mom und Dad, waren schon hier, und haben das haus eingerichtet.


Ich hörte meine Mom, mich von unten rufen. Alsolief ich, aus meinem Zimmer raus, und die Treppen runter.

Ich sah dass meine Mom in der Küche war. Sie fragte mich was ich, essen wolle. Ich sagte ihr dass es mir egal seie, und ich ging ins Wohnzimmer.

Im Wohnzimmer sagte mir mein dad dass er mich morgen zu schule bringen würde. Ich hatte total vergessen dass ich morgen auf die neue schule gehe. Ich nickte meinem dad, nur zu und ging in mein Zimmer.



——— Abends ——

Es ist nichts mehr passiert ich habe

meine Sachen einsortiert und mit meiner besten Freundin Ki telefoniert.

Es fühlt sich komisch an zu wissen dass ich, alleine morgen die schule betreten muss ohne Kim, und niemanden kenne.

Ich wollte grade meine Gardine zu ziehen als ich, am Haus gegenüber, ein Mädchen, die im gleichen alter wie ich Scheit zu sein, auch an ihrem Fenster seht. Sie öffnet ihr Fenster, was ich auch tu, da sie mir ein Zeichen gibt, was heißen soll, sie wolle mit mir reden.

„Hey“ sagte dass Unbekannte Mädchen zu mir. Ich antwortete ihr auch nur mit einem „hey“. Wir fingen an mit einander zu reden und sie sagte mir dass sie Isabella hieße und 18 sei. Isabella stellte mir fragen, woher ich sei, und ich erfuhr, dass sie auf die gleiche Schule geht wie ich.

Wir verabschiedeten uns von einander, und sie sagte mir dass sie mir, morgen die schule zeigen würde.


Ich machte mich Bettfertig und legte mich in mein Bett. mein handy gab ein laut von sich, als ich drauf schaute, nach ich dass es eine Nachricht von Kim war, die mir eine gute nachtrüb und viel Glück für morgen wünschte. Schnell antwortete ich, ihr undlegte mich dann schlafen.



1 Octobre 2022 11:34:24 0 Rapport Incorporer Suivre l’histoire
0
À suivre… Nouveau chapitre Tous les samedis.

A propos de l’auteur

Commentez quelque chose

Publier!
Il n’y a aucun commentaire pour le moment. Soyez le premier à donner votre avis!
~