rebecca-wolff Rebecca Wolff

Frau Rosalia Ross hatte einen Haufen Ärger am Hals als sie sich mit Herr Dieter Klein freundschaftlich einließ. Ihr frischgebackener Nachbar war nicht nur laut und frech sondern auch noch ihr neuer Chef und dann geschah dass unfassbarste denn Klein wagte sich einen fiesen Scherz und der traf mitten "ins Schwarze"...


Humor Schwarzer Humor Nicht für Kinder unter 13 Jahren. © Eigenes Werk

#schwarzer #lichter #humor
0
3.8k ABRUFE
Im Fortschritt - Neues Kapitel Alle 30 Tage
Lesezeit
AA Teilen

Teil 1.

Thomas starrte Rosalia an. "Du, woher kommt eigentlich die affige Musik schon wieder?" Sie zuckte die Achseln. "Was weiß ich." "Das ist ja wirklich der Wahnsinn", Thomas spähte über den Rand der Zeitung zur Nachbarswiese hinüber. "Der Typ ist doch wirklich verrückt." Rosalia folgte seinem Blick. Ein dunkelhaariger Mann - der neue Nachbar-, tanzte laut lallend und nackt durch den Garten. "Na und? Sein Problem." Rosalia drehte sich um. Doch ihr Bruder war verschwunden. "Ach je, du bist einfach nur zu prüde." Rosalia brachte die Weingläser ins Haus zurück. In dem Moment pfiff ihr jemand hinterher. Sie drehte sich um. Der neue Nachbar stand am Zaun und krallte wie ein Tiger die Fingernägel ins metallene Zaungitter. "Willst'e rüber kommen?" Rosalia pfefferte ihm ihren Hausschuh entgegen. "Eyy, mach das du Land gewinnst, du Gauner. Na los, oder soll ich dir meinen zweiten Hausschuh noch schenken?" "Neeee. Einer reicht." Der Nachbar krallte sich den Hausschuh. "Mm, der riecht gut. Nach dem Kelvin Klein Parfum. Das gleiche hat meine Omi auch." "Du bist total besoffen. Wenn du nicht verschwindest ruf ich die Polizei." "Ach, immer diese emanzipierten Ladys."Der Mann verschwand.

21. April 2023 18:28 0 Bericht Einbetten Follow einer Story
0
Lesen Sie das nächste Kapitel Teil 2.

Kommentiere etwas

Post!
Bisher keine Kommentare. Sei der Erste, der etwas sagt!
~

Hast Du Spaß beim Lesen?

Hey! Es gibt noch 2 Übrige Kapitel dieser Story.
Um weiterzulesen, registriere dich bitte oder logge dich ein. Gratis!