rebecca-wolff Rebecca Wolff

Herr Birnbaum hatte nur eines im Sinn, nämlich zu trickern.


Humor Schwarzer Humor Alles öffentlich. © Eigenes Werk

#Humor #er # #schwarzer
1
6.6k ABRUFE
Abgeschlossen
Lesezeit
AA Teilen

Teil 1.

"Was sitzt du da 'rum und starrst Löcher in die Luft. An die Arbeit Junge. Na, so ist's schön und den Kopf hoch sonst wird der Hals dreckig und dann..." Herr Lust lächelte und wollte gerade wieder ein Foto schnipsen als die Tür aufgerissen wurde. "Halt den Mund du Affe" Herr Birnbaum kam gerade eben in den Raum und schnitt eine Grimasse. "Du, da draußen steht 'eine. Das Mädel behauptet gerade eben vergewaltigt worden zu sein. Auf der Gosse. Die Polizei rufen, oder?" "Ja nicht doch", Herr Lust lachte leise. "Wart, ich regel' das mit der. Du", er schnitt eine Grimasse welche wie ein breites Lächeln aussah. "Du, ich war selber mal Psychologe." Er schritt zur Türe. -"Und meine Fotos?" "Die sind im Mülleimer." "Aber Herr Lust. Wir sind hier doch kein Wunschkonzert. Auf an die Arbeit!", bellte Herr Birnbaum. "Aber..." "... Nichts aber. Den Psychologen spiel bitte deiner leichten Lady vor. War'n Witz. 'Ran an den Speck, du Affe!" "Erstens bin ich nicht dein Affe und zweitens bin ich bereit alles zu tun für diesen miserablen Laden mit dem Standbein dass du mich nicht wie dein Schoßhündchen behandelst dem du die Gerte jedes mal zu spüren gibst." "Regel' den Streit mit dir selbst, du Äffchen." "Hohoho." Herr Lust lachte künstlich. "Ha!", es klang mehr denn je wie ein Grunzen. Herr Lust verdrehte angenervt die Augen. "Wusst' ich's doch dass du das schaffst. Feiner Kerl." "Ich bin nicht dein Kerl" "Da sitzt dein Kunde. Er wartet." Es brachte nichts mit dem Chef zu diskutieren auch wenn Herr Lust brennend darauf bestand denn er stand ja "anscheinend" im Recht. "Ist die Schau hier normal?", der junge Mann warf dem Chef einen skeptischen Blick zu. "Ähhh, eigentlich... schon ja." Birnbaum lachte gekünstelt. "Warten Sie...mein Affe-nee ähh Herr Lust macht noch schnell die Bewerbungsfotos fertig." Doch von dem fehlte jede Spur. "Ha! Wusst' ich's doch." Birnbaum tippte sich an die Stirn. "Der ist bei der Lady draußen und spielt den Psychologen. Ich glaube der verwechselt dass das hier ein Fotografengeschäft ist und kein Irrenhaus ist. Ähh, 'tschuldigung, man sagt ja Klaps...nee ähh..." Herr Birnbaum räusperte sich und kratzte sich lautstark am Bart. "...Ha! Jetzt weiß ich's wieder man sagt ja dazu Psychiatrie. Naja, sonst noch einen Wunsch, Kunde?" "Ja.""Und der wäre?" "Zu bezahlen und mich von dieser Schau hier zukünftig fernzuhalten.", der junge Mann hatte sichtlich genug. "Ha!" "Nichts ha. Hier, den Beleg brauch ich nicht. Die Bilder schieben Sie am besten Ihrem verspielten Affen zu. Ich geh woandershin!"

11. Februar 2023 13:43 0 Bericht Einbetten Follow einer Story
0
Lesen Sie das nächste Kapitel Teil 2.

Kommentiere etwas

Post!
Bisher keine Kommentare. Sei der Erste, der etwas sagt!
~

Hast Du Spaß beim Lesen?

Hey! Es gibt noch 3 Übrige Kapitel dieser Story.
Um weiterzulesen, registriere dich bitte oder logge dich ein. Gratis!

Mehr Stories